Ihre Therapeutin

Britta Struckmann

Ihre Therapeutin

Britta Struckmann

Über mich

Ich bin Britta Struckmann.

Ich bin 1967 geboren, verheiratet und habe drei erwachsene Kinder.

Schon immer habe ich mich für Menschen interessiert und mich von ihrem Dasein in besonderer Weise berühren lassen. Ganz gleich, welches Schicksal wir tragen, es geht nie darum, es nur auszuhalten. Es geht viel eher darum, sich zu entwickeln, zu wachsen und vielleicht sogar die Schönheit auch im Schrecklichen zu sehen.

Durch meine Fitnessausbildungen und auch durch die Ausbildung zur Heilpraktikerin ist mir noch einmal besonders bewusst geworden, was für ein Wunderwerk der menschliche Körper ist. Die Hakomi-Fortbildung und viele Stunden der Selbsterfahrung haben mir bestätigt, wie vielschichtig wir sind und wie riesengroß unser Potenzial ist. Aber ich habe auch wiederholt erlebt, wie viel davon oft brach liegt, und wie schwer es sein kann, sich aus alten limitierenden Mustern zu befreien.

In meiner Praxis biete ich Ihnen einen geschützten Raum für das, was sich für Sie im Moment schwer anfühlt. Es ist mein Anliegen, Sie dabei zu unterstützen, Ihr tieferes Potenzial zu leben, Herzräumen zu vertrauen und ungenutzte Kraftreserven zu entdecken.

Erfahren Sie mehr über mein Angebot:
Hakomi-Therapie / Körpertherapie in Hannover
PEP nach Bohne / Klopftherapie in Hannover
Craniosacrale Therapie in Hannover

Lassen Sie uns gemeinsam darüber staunen, was alles möglich ist.

Ein Zitat von Michael Ende, das mich immer wieder sehr berührt:

Und wenn jemand meinte, sein Leben sei ganz verfehlt und bedeutungslos und er selbst nur irgendeiner unter Millionen, einer, auf den es überhaupt nicht ankommt, und er ebenso schnell ersetzt werden kann wie ein kaputter Topf – und er ging hin und erzählte das alles der kleinen Momo, dann wurde ihm, noch während er redete, auf geheimnisvolle Weise klar, dass er sich gründlich irrte, dass es ihn, genauso wie er war, unter allen Menschen nur ein einziges Mal gab und dass er deshalb auf seine besondere Weise für die Welt wichtig war.

Aus “Momo oder Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte”, S. 17

03.-07.02.2021 Craniosacrale Therapie, Christian Assenbrunner, MFZ Hannover
21.-24.01.2021 Cranial 1, Hugh Milne, Schule für Shiatsu, Hamburg
05/2018 – 05/2021 Curriculare Fortbildung zur HAKOMI®-Therapeutin,
HAKOMI® Integrative Psychology Institute of Europe e.V.
Dr. Patricia Wurll, Dagmar Wernicke, Hamburg
11/2020 Fachfortbildung Psychotraumatologie, Amara-Akademie, Hannover
05 – 07/2020 PEP® nach M. Bohne (Prozess- u. Embodimentfokussierte Psychologie)
12/2018 bis 11/2020 Focusing – Modul I-IV, Jan-Fredo Wilms, Hannover
02 – 09/2020 Angewandte Systemik – Christopher Bodirsky, Lebensblüte, Schule f. Naturheilkunde, Hannover
13.-15.3.2020 Cranio Care – Hans Rendler, Weg der Mitte, Berlin
09/10 2019 Körperspuren – KSP 1 und KSP 3, Voss-Institut, Hamburg
02.-06.12.2019 Compact (Osteop./CranioSacrale Therapie/Psychodynamik – Kopf), Voss-Institut, Hamburg
02.-06.09.2019 Compact (Osteop./CranioSacrale Therapie/Psychodynamik – Bauch), Voss-Institut, Hamburg
06/2019 Dorn/Breuß, Ralf Freitag, Hamburg
2019/2020 Gesprächstherapie/Grundkurs – Gerhard Tiemeyer, Amara Akademie
06 + 10/2017 Seminare Strukturelle Integration, Dr. Wilhelm Heppe
09/2017 Basistraining Jin Shin Jyutsu, Matthias Roth, Hamburg
02/2018 Metamorphische Methode – Anne Witt, Amara Akademie, Hannover
05/2019 Abschluss Heilpraktikerin
10/2018 bis 09/2019 Hospitation Naturheilpraxis Ibing, Wunstorf
07/2016 bis 06/2017 Hospitation, Praxis für Osteopathie, V. Reinecke, Hannover
2005 bis 2020 Fitnessausbildungen und -Trainerin in unterschiedlichen Institutionen