Craniosacrale Therapie in Hannover

Craniosacrale Therapie in Hannover

Craniosacrale Therapie in Hannover – Gönnen Sie sich eine Auszeit!

Craniosacrale Therapie in Hannover – Gönnen Sie sich eine Auszeit!

Craniosacrale Therapie in Hannover

Die craniosacrale Therapie gehört zu den drei großen Bereichen der Osteopathie: Die anderen beiden werden als viszerale (die Organe betreffend) und parietale Osteopathie bezeichnet (Faszien, Muskeln, Sehnen).

Die craniosacrale Therapie konzentriert sich vor allem auf den craniosacralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt. Diese Flüssigkeit (Liquor) nährt, bewegt und schützt unser Nervensystem – vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum). Über das Bindegewebe breitet sich der craniosacrale Rhythmus im ganzen Körper aus und ist somit überall tastbar.

Dr. William Garner Sutherland (1873-1954), der Begründer der craniosacralen Therapie, verstand diese rhythmischen Schwingungen als primäre Kraft, die kontinuierlich Leben und Wachstum entstehen lasse und eine Brücke zwischen Geist und Materie darstelle.

Das System aus Körper, Geist und Seele reguliert sich selbst.

Bei der craniosacralen Therapie handelt es sich um eine sanfte manuelle Therapie, die wissenschaftlich nicht anerkannt ist, die aber anstrebt, eine tiefe Entspannung des Muskel- und Skelettsystems und besonders auch des Nervensystems und der Organe zu erreichen.

Ich orientiere mich an dem biodynamischen Ansatz der craniosacralen Therapie. Hier geht es nicht so sehr darum, gezielt ein Symptom zu behandeln, sondern vielmehr dem Körper wieder einen Zustand zu ermöglichen, in dem er sich selbst regulieren kann. Immer mit dem tiefen Wissen, dass jeder Organismus Richtung Heilung strebt und seinen eigenen Behandlungsplan hat.

Durch die besonders achtsame Art der Berührung wird der ventrale Ast unseres größten Ruhenervs, Nervus Vagus, aktiviert. Dieser sorgt für den inneren Ausgleich auf vielen Ebenen. Die Polyvagal-Theorie nach Prof. Steven W. Porges unterstreicht, wie wichtig es gerade in diesen Zeiten ist, dem autonomen Nervensystem Beachtung zu schenken.

Im Wesentlichen basiert die craniosacrale Behandlung auf achtsamen Berührungen am Schädel, am Nacken, entlang an der Wirbelsäule, an Brustkorb und Zwerchfell sowie am Becken und den Füßen.

Vereinbaren Sie einen Termin:

KONTAKT